Belgisches Rotes Kreuz Ls Kelmis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Belgisches Rotes Kreuz, LSKelmis
150 Jahre Dienst aus Liebe zum Menschen

Henry Dunant (* 8. Mai 1828 in Genf; † 30. Oktober 1910 in Heiden) geboren als Jean-Henri Dunant, war ein Schweizer Geschäftsmann und ein Humanist mit christlicher Prägung. Während einer Geschäftsreise wurde er im Juni 1859 in der Nähe der italienischen Stadt Solferino Zeuge der erschreckenden Zustände unter den Verwundeten nach einer militärischen Auseinandersetzung zwischen Östereich, Sardinien-Piemont und Frankreich. Seine Erlebnisse arbeitete er in dem Buch " "Eine Erinnerung an Solferino" auf, das er im Jahr 1862 auf eigene Kosten veröffentlichte und in Europa verteilte.

Ein Jahr später kam es in Genf zur Gründung des Internationalen Komitees der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege, das seit 1876 den Namen Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) trägt. Die 1864 beschlossene Genfer Konvention geht im Wesentlichen auf Anregungen aus Dunants Buch zurück.

Henry Dunant geriet im Anschluss in geschäftlicher Schwierigkeiten und wurde aus der Genfer Gesellschaft ausgeschlossen. Etwa drei Jahrzehnte lang lebte Dunant in Armut und Vergessenheit. Er gilt als Begründer der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Im Jahr 1901 wurde Henry Dunant für seine Lebensleistung geehrt und erhielt mit dem französischen Pazifisten Frédéric Passy den ersten Friedensnobelpreis.

Das Rote Kreuz dient dem Menschen nach dem Maß seiner
Not ungeachtet seiner religiösen Überzeugung und seiner
kulturellen oder sozialen Herkunft.

Am 8.Oktober 1965 wurden die 7 Grundsätze der
Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-
bewegung offiziell verkündet:

Menschlichkeit  Menschliches Leben und Frieden
                     sind uns am wichtigsten
Unparteilichkeit Egal, woher Du kommst, wir helfen,
                     wenn Du uns brauchst
Neutralität       Wir helfen den Betroffenen und suchen
                     nicht die Schuldigen
Unabhängigkeit Niemand kann uns verbieten, Dir zu helfen
Freiwilligkeit     Wir arbeiten rund um die Uhr, aber nicht in
                     die eigene Tasche
Einheit            Wir haben viele Talente, aber nur eine Vision.
                     In jedem Land gibt es ein Rotes Kreuz,
                     zusammen sind wir stark
Universalität     Wir helfen überall auf der Welt


    
Wir brauchen Ihre Unterstützung!
Für Geldspenden von 40,-- € und mehr wird eine Spendenbescheinigung
ausgestellt, die Anrecht auf einen steuerlichen Abzug gibt

Spendenkonto :
BE28 2480 2508 3220
BIC: GEBABEBB

 
Sachspenden an:
Belgisches Rotes Kreuz
Lokalsektion Kelmis
Altenberger Str. 108
B-4728 Kelmis – Hergenrath

 
Oder rufen Sie an:
087 / 65 96 81 Mo-Fr 9:00 bis 16:00
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü